nurinst 2012

Titelbild des Buches nurinst 2012Beiträge zur deutschen und jüdischen Geschichte Schwerpunktthema: Gesundheit, medizinische Versorgung, Rehabilitation

Jahrbuch des Nürnberger Instituts für NS-Forschung und jüdische Geschichte des 20. Jahrhunderts

Jim G. Tobias / Nicola Schlichting (Hg.)

190 Seiten, 14 Abb. schw.-w.,
22 x 14 cm, Pb., 2012
ISBN 978-3-938286-45-6
12,80 EUR [D]

Auszüge aus dem Buch

Einleitung
Die Forschung zu Hunger von jüdischen Ärzten im Ghetto Warschau
Das Glyn Hughes Hospital im DP Camp Belsen

Das sechste Jahrbuch enthält folgende Beiträge:

  • “Auf den ersten Blick ist der Gesundheits- und Ernährungszustand dieser Leute befriedigend …”
    Aspekte der medizinischen Versorgung in den jüdischen Assembly Centers der US-Zone
    Von Jael Geis
  • “Die Patienten werden das erforderliche Vertrauen nur den jüdischen Ärzten schenken”
    Displaced Persons Hospitäler und Sanatorien in Bayern unter besonderer Berücksichtigung des Krankenhauses in München-Bogenhausen
    Von Jim G. Tobias
  • Das Glyn Hughes Hospital im DP Camp Belsen
    Von Nicola Schlichting
  • “Non Omnis Moriar”
    Die Forschung zu Hunger von jüdischen Ärzten im Ghetto Warschau
    Von Aviv Livnat
  • Endstation Hadamar
    Die Ermordung von Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen in der Landesheilanstalt Hadamar (1941–1945)
    Von Melanie Engler
  • “Eure Vorstellungen entsprechen nicht der hiesigen Wirklichkeit”
    Der Anteil deutschsprachiger Juden am Aufbau des Gesundheitswesens in Erez Israel
    Von Andrea Livnat
  • “… jener nimmermüde Trieb, Leidenden zu helfen”
    Deutsch-jüdische Krankenpflege im 20. Jahrhundert am Beispiel von Frankfurt am Main
    Von Birgit Seemann
  • Von Pizzabäckern, Schlagerstars und Rabbinern
    Jüdisches im deutschen Unterhaltungsfernsehen
    Von Carolin Lano
  • Die Litauer werden den Juden die Shoa nie verzeihen
    Antisemitismus in der südlichsten Baltenrepublik seit 1990
    Von Christian Kelch
  • Vom kulturellen Gedächtnis zur kommunikativen Begegnung:
    60 Jahre Gedenkstätte Bergen-Belsen 1952 bis 2012
    Von Habbo Knoch/Thomas Rahe

Pressestimmen (Auszüge)

Nicola Schlichting beschreibt die Zustände in dem wohl wichtigsten Krankenhaus für Shoa-Überlebende innerhalb er britischen Zone und beschreitet damit Neuland. … Pionierarbeit leistet Jim Tobias. Er berichtet über DP-Krankenhäuser und Sanatorien in Bayern. Interessant dabei sind vor allem die Konflikte um das jüdische Krankenhaus München-Bogenhausen, von dessen Existenz man bisher weder im Stadtarchiv, der IKG noch dem Jüdischen Museum wusste.
Ramona Ambs / HaGalil / 10.07.2012 weiter zum Artikel Logo von haGalil.com

Die Geschichte der Medizin im Nationalsozialismus darf inzwischen als recht gut erforscht gelten. Dennoch gibt es erstaunliche Lücken. …
Robert JÜtte / Deutsche Ärzteblatt 40 / 05.10.2012 pdf-Datei herunterladen oder öffnen